Ausbildung zum FISY

Wir bieten zum 01.09.2017 einen Ausbildungsplatz für den Ausbildungsberuf Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration* an.

Das Berufsbild des Fachinformatikers Fachrichtung Systemintegration (FISY) sieht eine dreijährige duale Ausbildung vor. Dual bedeutet, dass die Ausbildung im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule erfolgt.

Fachinformatiker/innen der Fachrichtung Systemintegration planen und konfigurieren IT-Systeme. Als Dienstleister im eigenen Haus oder beim Kunden richten sie diese Systeme entsprechend den Kundenanforderungen ein und betreiben bzw. verwalten sie. Dazu gehört auch, dass sie bei auftretenden Störungen die Fehler systematisch und unter Einsatz von Experten und Diagnosesystemen eingrenzen und beheben. Sie beraten interne und externe Anwender bei Auswahl und Einsatz der Geräte und lösen Anwendungs- und Systemprobleme. Daneben erstellen sie Systemdokumentationen und führen Schulungen für die Benutzer durch.

Weitere Details finden Sie hier.

Unsere Anforderungen an den Bewerber / die Bewerberin:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Allgemeine oder Fach-Hochschulreife
  • Gutes technisches Verständnis
  • Spaß an Mathe und Technik
  • Erfahrungen im EDV-Bereich
    (, die sich nicht nur auf Computerspiele beziehen sollte!)
  • Bereitschaft zum „Lebenslangen Lernen“;
    (im IT-Bereich ist das keine leere Phrase!)
  • Guter mündlicher Ausdruck
  • Organisationstalent
  • Fähigkeit zum logischen Denken
  • Sorgfalt und Genauigkeit sollten keine Fremdwörter sein
  • Fähigkeit zu Teamwork und zu selbstständigem Arbeiten

Die Ausbildung zum Fachinformatiker ist sehr anspruchsvoll und erfordert ein hohes Maß an Ehrgeiz und Fleiß. Wir bieten Ihnen eine gute Ausbildung mit hohem Praxiswert an, haben aber auch entsprechende Erwartungen an Sie.

Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie uns bitte ausschließlich per eMail an personal@datecom.de. Verwenden Sie bitte für Anhänge unbedingt das PDF-Format und beachten Sie, dass die Größe Ihrer eMail-Anhänge insgesamt 5 MB nicht überschreitet.

*Um die Lesbarkeit des Textes zu verbessern, wird für die Bezeichnung von Personen, Funktionen etc. meist die männliche Form verwendet. Sie steht jedoch ausnahmslos für beide Geschlechter. (Hinweis zur AGG-Konformität)